Home

Willkommen bei der Kanzlei Boxberg!Abb. Buch

Der Autor dieser Internetpräsenz, Dr. Ernst Boxberg, Fachanwalt für Medizinrecht, ist seit vielen Jahren als Rechtsanwalt tätig und hat sich auf das Medizinrecht, Recht der medizinischen Komplementärberufe und Arztrecht spezialisiert.

Detaillierte Tätigkeitsschwerpunkte können Sie dem entsprechenden Link im linken Teil dieser Website entnehmen.

Dr. Boxberg ist Vertreter verschiedener Berufsverbände, Dozent an Universitäten und Fachhochschulen (Tätigkeitsfelder) sowie Autor zahlreicher Publikationen.


 

 

Hinweis: gleichzeitig mit seinem Anliegen interessieren den Mandanten die auf ihn zukommenden Kosten. Die Dienstleistungen eines Anwaltes sind aus standesrechtlichen Gründen grundsätzlich kostenpflichtig. Die gesetzlichen Regelungen der Anwaltskosten sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) verankert.

Danach löst auch eine einfache Rechtsberatung bereits Kosten aus. Allerdings ist für viele Probleme oft nur eine (telefonische, persönliche oder schriftliche) Beratung des Rechtsanwaltes ausreichend. Für eine einfache Erstberatung wird von meiner Kanzlei der Betrag von 75,00 € zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer berechnet. Für persönliche Beratungstermine in meiner Kanzlei, deren Gebühren je nach Umfang und Schwierigkeit der Angelegenheit individuell berechnet werden, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit meinem Büro.

Bei einer solchen Auskunft erhalten Sie eine erste Zusammenfassung über die Sach- und Rechtslage Ihres Falles und können sich einen Überblick über die Erfolgsaussichten verschaffen. Gerne vertrete ich Sie auch im außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren. Hierbei werden je nach Angelegenheit die gesetzlichen Gebühren nach dem RVG berechnet oder eine Honorarvereinbarung getroffen.

 

 

Nach 32 Jahren habe ich meine Beratertätigkeit für den VPT e.V. beendet. Nach wie vor gibt es für Therapeuten jedoch eine Menge beruflicher Schwierigkeiten, die ich hierdurch nicht aufgegeben habe zu besorgen. Die meisten Angelegenheiten, die Therapeuten Sorgen und Kummer machen, sind nicht durch eine kurze schriftliche oder mündliche Erklärung zu lösen, sondern beanspruchen einen vollen anwaltlichen Einsatz mit Mandatserteilung, –durchführung und –erledigung. Mit diesen Diensten stehe ich weiterhin zur Verfügung und hoffe, hierdurch die Hilfe anzubieten, die betroffene Therapeuten tatsächlich brauchen.